Zweijährige integrale Yogalehrerausbildung (500 UE) mit Stefan Datt und Team ab August 2019

Die zweijährige Yogalehrerausbildung von Stefan Datt ist eine modulare nebenberufliche Berufsausbildung.

Mit seiner langjährigen Erfahrung als Yogi, Yogalehrer und Physiotherapeut begleitet er die Schüler/innen auf dieser inspirierenden, lebensbejahenden Reise.

1. Die Grundausbildung
Die Ausbildung besteht aus einer Grundausbildung mit 134,5 UE und einem Aufbaukurs mit 365,5 UE. Die Grundausbildung kann auch unabhängig von dem Aufbaukurs gebucht werden und findet jährlich von Januar bis Mai stattfindet. Sie ermöglicht den Teilnehmern/innen Yoga Gruppen zu leiten und die Lernenden in allen Übungsstadien (Anfänger und Fortgeschrittene) zu begleiten. Das intensive Praktizieren der Yoga Übungen und das Verständnis der ihnen zu Grunde liegenden Philosophie bewirken, dass die Teilnehmer/innen dieses Kurses, Yoga aus dieser eigenen Erfahrung heraus kompetent unterrichten können. Als Abschluss der Grundausbildung erfolgt eine Prüfung und Zertifikatsausgabe.

2. Der Aufbaukurs
Der weiterführende Aufbaukurs erfolgt auf der Basis der Grundausbildung in Modulen innerhalb von mindestens zwei Jahren. Die Module sind für sich abgeschlossen und können in unterschiedlicher Reihenfolge belegt werden. Die Ausbildung sollte nach max. drei Jahren mit einer praktischen Prüfung abgeschlossen werden. Sie erfüllt die generellen Anforderungen für die Beantragung der Krankenkassenzulassung als Präventionskurs.

In der Grundausbildung werden die folgenden Themen unterrichtet:

Die klassische Yoga- Philosophie: Vedanta – die Erkenntnis der Einheit des Lebens, die 4 Yoga-Wege, die 8 Stufen des Raja Yoga nach Patanjali, die 3 Körper des Menschen und ihre Funktionen

Hatha-Yoga in Theorie und Praxis: Die 5 Hauptpunkte des Yoga, die 12 Grundstellungen und ihre Variationen, die körperlichen und geistigen Wirkungen der Yoga Übungen, Yoga Kriyas – die Reinigungstechniken der Yogis

Yoga als Gesundheitssystem: Der Unterschied zwischen Yoga und Sport, die Wirkung auf die verschiedenen Körpersysteme, körperliche und geistige Kraft durch Yoga,

Prinzipien des Yoga-Unterrichts: Der systematische Aufbau einer Yogastunde, der Weg von der Anfänger- zur Fortgeschrittenenstunde, Hilfestellungen und Korrekturen,

Entspannung und Meditation: Übungen zur Konzentration und Meditation, die Kraft der Gedanken, die Wissenschaft der Mantras (energetische Klangmuster)

Stressbewältigung durch Yoga: Die Einheit von Körper und Geist, die psychosomatischen Wirkungen des Yoga

Im Aufbaukurs werden die folgenden Themen unterrichtet:

Hatha-Yoga: Hatha-Yoga-Grundstunden: 12 Grundstellungen und Variationen, klassische Asanas, fortgeschrittene, vertiefte Asanas, Mittelstufe, Power-Yoga, Relax-Entspannungssession, Swara-Yoga, Pranayama-Kurs + Anatomie und Funktionsweise des Atmungssystem, Faszienyoga, Ernährung in Yoga und Ayurveda, Sukshma vyama

Meditation: Meditations-Techniken aus dem Yoga und Tantra, Yoga-Nidra, Entspannungs-und Konzentrationsübungen

Medizinische Grundlagen: Anatomie-Workshop mit den Themen Bewegungsapparat, Nervensystem,  Endokrines System, Verdauungssystem, Yoga für das Herz mit Theorie Herz-Kreislaufsystem, barrierefreies Yoga, Yoga und Spiraldynamik

Psychologie: Psychologische Wirkweise des Yoga, Chancen und Risiken

Geschichte, Philosophie und Quellentexte des Yoga: Yoga-Mudras und Chakren-Aktivierung, Kirtan singen und Mantras erleben, Grundlagen des Sanskrit, Yoga-Sutren nach Patanjali, die Weisheiten der Baghavad Gita, was wir von den Meistern unterschiedlicher Traditionen  lernen, Samkhya-Philosophie – Yoga in Bezug zum westlichen Menschenbild

Pädagogik: Didaktik und Methodik des Yoga-Unterrichts: Rhythmik und Intuition, Psychologische Aspekte im Unterricht, Gruppendynamik, Fremd- und Eigenwahrnehmung, Meditationsleiterausbildung, Stimme, Sprache, Ausdruck

Berufskunde: juristische Grundlagen für Yogalehrer, Betriebswirtschaft & Marketing für Yogalehrer*innen, Steuer, Versicherung, Berufsverbände

Wahlthemen: Handstand Body-Controll, YogAnga Yoga, Kopfstandworkshop, Vedanta, Swakriya-Yoga

Unterrichtspraktikum: Jeder Teilnehmer ist verpflichtet im Rahmen seiner Ausbildung 2 Vorstellstunden zu unterrichten und an 6 Yogastunden anderer Mitschüler/innen teilzunehmen. Diese Vorstellstunden werden immer Mo. 20.00 Uhr – 21.30 Uhr bei Lernen in Bewegung stattfinden. Die Vergabe der individuelle Termine erfolgt nach Anmeldung zur Ausbildung.

Die Daten der Module im Durchlauf 2019/2020:

Datum Uhrzeit Unterrichtseinheiten DOZENT
Sa,03.08.19 10.00-14.00 Sukshma vyama – Wahlkurs Dr. Alaknanda
So,04.08.19 10.00-14.00 Sukshma vyama – Wahlkurs Dr. Alaknanda
Sa, 21.09.19 10.00-13.30 Hatha-Yoga-Workshop Stefan Datt
Miriam Datt
So, 22.09.19 10.00-13.30 Hatha-Yoga-Workshop Stefan, Miri
Sa, 28.09.19 09.00-15.30 Samkhya-Philosophie – Yoga in bezug zum westlichen Menschenbild und Hatha-Yoga Dr. Oliver Hahn
So, 29.09.19 09.00-15.30 Samkhya-Philosophie – Yoga in bezug zum westlichen Menschenbild und Hatha-Yoga Dr. Oliver Hahn
Sa, 19.10.19 10.00-15.30 Entspannungs- und Konzentrationsübungen und Hatha Yoga Brigitte Zehethofer
So, 20.10.19 09.00-15.30 Grundlagen des Sanskrit und Yoga-Nidra Dr. Oliver Hahn
Miriam Datt
So. 27.10.2019 20.15 – 21.45 Meditationsleiterkurs Stefan Datt
So. 03.11.2019 20.15 – 21.45 Meditationsleiterkurs Stefan Datt
Sa,16.11.19 09.00-15.30 Yoga barriefrei Katja Sandschneider
So,17.11.19 09.00-15.30 Die Haftung des Yogalehrers – Juristische Grundlagenkenntnisse vermittelt am praktischen Fall, Yin-Yoga meets Mantra-Yoga zum Thema Loslassen Jens Gebke
So. 17.11.2019 20.15 – 21.45 Meditationsleiterkurs Stefan Datt
Sa, 23.11.19 09.00-15.30 Anatomie-Workshop: Bewegungsapparat Boris Patek
So, 24.11.19 09.00-15.30 Anatomie-Workshop: Bewegungsapparat Boris Patek
So. 24.11.2019 20.15 – 21.45 Meditationsleiterkurs Stefan Datt
So. 01.12.2019 20.15 – 21.45 Meditationsleiterkurs Stefan Datt
So. 22.12.2019 20.15 – 21.45 Meditationsleiterkurs Stefan
Sa, 18.01.20 09.00-15.30 Rhythmik und Intuition Miriam Datt
So, 19.01.20 09.00-15.30 Rhythmik und Intuition Miriam Datt
So. 19.01.2019 20.15 – 21.45 Chakren und Mudras Stefan Datt
So. 26.01.2019 20.15 – 21.45 Chakren und Mudras Stefan Datt
So. 02.02.2019 20.15 – 21.45 Chakren und Mudras Stefan Datt
Sa, 08.02.20 09.00-15.30 Meditations-Techniken aus dem Yoga und Tantra Dr. Oliver Hahn
So, 09.02.20 09.00-14.30 Anatomie-Workshop: Nervensystem, endokrines System, Verdauungssystem Boris Patek
So. 09.02.2019 20.15 – 21.45 Chakren und Mudras Stefan
So. 16.02.2019 20.15 – 21.45 Chakren und Mudras Stefan
Mo, 02.03.20 18.00-20.30 optional
Sa, 21.03.20 09.00-15.30 Yoga und Spiraldynamik – universelle Ausrichtungsprinzipien in der Asanapraxis Brigitte
So, 22.03.20 09.00-15.30 Ernährung in Yoga und Ayurveda Jakob Heydemann
So. 29.03.2019 20.15 – 21.45 Kirtan singen Mantras erleben Stefan Datt
So. 05.04.2019 20.15 – 21.45 Kirtan singen Mantras erleben Stefan Datt
So. 19.04.2019 20.15 – 21.45 Kirtan singen Mantras erleben Stefan Datt
So. 26.04.2019 20.15 – 21.45 Kirtan Kirtan singen Mantras erleben Stefan Datt
Sa, 16.05.20 09.00-15.30 Betriebswirtschaft & Marketing für Yogalehrer*innen, Steuer, Versicherung, Berufsverbände  Susanne Fürstenberg
Sa, 20.06.20 09.00-15.30 Yoga-Sutren nach Patanjali Yoga-Nidra Brigitte Zehethofer Miriam Datt
So, 21.06.20 09.00-15.30 Yoga-Sutren nach Patanjali Yoga-Nidra Brigitte Zehethofer  Miriam Datt
Sa,15.08.20 09.00-15.30 Yoga bei spezifischen Beschwerden: Dean Ornish: Yoga für das Herz (+ Theorie Herz-Kreislaufsystem) Boris Patek
So,16.08.20 09.00-15.30 Yoga bei spezifischen Beschwerden: Dean Ornish: Yoga für das Herz (+ Theorie Herz-Kreislaufsystem) Boris Patek
Sa, 05.09.20 09.00-15.30 Swara-Yoga
Hatha-Yoga
Baghavad Gita
Referate à 20 min. über die Meistertraditionen
Stefan Datt
Miriam Datt
So, 06.09.21 09.00-15.30 Swara-Yoga
Hatha-Yoga
Baghavad Gita
Referate à 20 min. über die Meistertraditionen
Stefan Datt
Miriam Datt
Sa, 19.09.20 09.00-15.30 Swara-Yoga
Hatha-Yoga
Baghavad Gita
Referate à 20 min. über die Meistertraditionen
Stefan Datt
Miriam Datt
So, 20.09.20 09.00-15.30 Swara-Yoga
Hatha-Yoga
Baghavad Gita
Referate à 20 min. über die Meistertraditionen
Stefan Datt
Miriam Datt
Sa, 26.09.20 09.00-15.30 Psychologische Wirkweise des Yoga, Chancen und Risiken Jakob Heydemann, Stefan Datt
So, 27.09.20 09.00-15.30 Psychologische Wirkweise des Yoga, Chancen und Risiken Jakob Heydemann, Stefan Datt
Sa, 03.10.20 09.00-15.30 Psychologische Aspekte im Unterricht, Gruppendynamik, Fremd- und Eigenwahrnehmung Jakob Heydemann, Stefan Datt
So, 04.10.20 09.00-15.30 Psychologische Aspekte im Unterricht, Gruppendynamik, Fremd- und Eigenwahrnehmung Jakob Heydemann, Stefan Datt
Sa, 31.10.20 09.00-15.30 Stimme, Sprache, Ausdruck, Pranayama-Kurs + Anatomie und Funktionsweise des Atmungssystem, Hatha-Yoga Jakob Heydemann Stefan Datt
So, 01.11.20 09.00-15.30 Stimme, Sprache, Ausdruck, Pranayama-Kurs + Anatomie und Funktionsweise des Atmungssystem, Hatha-Yoga Jakob Heydemann Stefan Datt
Sa, 14.11.20 09.00-15.30 Stimme, Sprache, Ausdruck, Pranayama-Kurs + Anatomie und Funktionsweise des Atmungssystem, Hatha-Yoga Jakob Heydemann, Stefan Datt
So, 15.11.20 09.00-15.30 Stimme, Sprache, Ausdruck, Pranayama-Kurs + Anatomie und Funktionsweise des Atmungssystem, Hatha-Yoga Jakob Heydemann Stefann Datt
Sa, 28.11.20 09.00-15.30 Faszienyoga Stefan Datt

Bernhard Bansemer

Sa, 12.12.20 09.00-15.30  Prüfung Stefan Datt

Miriam Datt

So, 13.12.20 09.00-15.30  Prüfung Stefan Datt

Miriam Datt

Zusätzlich zu diesen Themen ist der Besuch von Wahlkursen obligatorisch (insg. 30 UE):
Handstand Body-Controll – Slava Popov
YogAnga Yoga – Ganga Rox
Kopfstandworkshop – Karola Brand
Vedanta – Shubhraji
Swakriya-Yoga – Swami Gurusharananda (Sa. 12.07. – So. 14.07.2019)

Unser Ausbildungsteam:

Stefan Datt

ist selbstständiger Physiotherapeut und Yogalehrer. Er absolvierte mehrere Ausbildungen in klassischem Yoga und traditioneller Yoga-Philosophie in Indien, Kanada und den USA. Sechs Jahre lebte Stefan in den Sivananda Yoga-Ashrams und widmete sich ausschließlich dem Yoga, der Meditation und dem liebevollen Dienen. Hier konnte er intensive Lehrerfahrungen und Wissen um Yoga sammeln. Seit 2004 organisiert Stefan mit seiner Lebensgefährtin Miriam das große Berliner Yogafestival, die größte Yogaveranstaltung Europas.

Seine Lehrer sind Swami Sivananda, Swami Vishnu-Devananda, Swami Durgananda, Swami Atmaramananda der Sivananda Yoga Zentren.
www.physio-charlottenburg.de

Miriam Datt (Dipl.-Ing.):

 

Miriam ist Yoga- und Kinderyogalehrerin, Yogalehrerausbilderin, Hormonyogalehrerin, Cantienica-Instruktorin,  Ayurveda-Masseurin, langjährige Projektkoordinatorin an der FU-Berlin (Erziehungswissenschaften). Sie leitet die Yogaschule Lernen in Bewegung LiB gUG in Berlin , organisierte lange Jahre das Berliner Yogafestivals und andere Yogaveranstaltungen mit Schwerpunkt auf Open Air und Urban Yoga.

www.miriam-datt.de

Boris Patek:

Boris ist ausgebildeter Yogalehrer und Heilpraktiker und seine Kurse sind von den Krankenkassen als Präventivkurse anerkannt. Seine Tätigkeit als Heilpraktiker und seine Erfahrungen in struktureller Körperarbeit prägen seinen Yogaunterricht und lenken den Schwerpunkt auf ein individuelles und damit körpergerechtes Üben der Asanas. Seine Stunden beinhalten immer einen dynamischen Teil zum Einstieg und das bewusst längere Halten der Asanas zur tiefen Entspannung von Körper und Geist. Neben der anatomischen Ausrichtung stehen Humor und Inspiration im Vordergrund. Boris unterrichtet an verschiedenen Yogaschulen im Zuge der Lehrerausbildung den Schwerpunkt „Anatomie für Yogalehrer“.
www.saibo-berlin.com

Brigitte Zehethofer (Mag. phil.):

Brigitte ist zertifizierte Yogalehrerin, Yogatherapeutin, Stressmanagement Coach, Rückentrainerin und  Entspannungspädagogin

www.yogabrigittezehethofer.com

Dr. phil. Oliver Hahn Oliver Hahn:

Oliver ist Yogalehrer und Indologe. In seinen Workshops und Seminaren unterrichtet er Yogaphilosophie, Sanskrit und tantrische Meditationstechniken. Darüber hinaus gilt sein Interesse dem Ayurveda, dem altindischen Schamanentum sowie der Übersetzung yogischer und tantrischer Texte aus dem Sanskrit. www.alivara.de

Jakob Heydemann:

Jakob ist zertifizierter Yogalehrer, Körpertherapeut und Theatertherapeut. Er hat langjährige Erfahrung in der eigenen Yogapraxis und verbrachte inzwischen mehr als zwei Jahre in Indien auf den Spuren der alten Yogatraditionen.

Zum Yogalehrer wurde er dort in zwei Schulen ausgebildet (im Sivananda Yoga Vedanta Center und bei der Art of Living Foundation unter Sri Sri Ravi Shankar). Jetzt lebt er in Berlin in einem Yoga-Ashram, unterrichtet in verschiedenen Stadtteilen Kurse und bietet Workshops und Yoga-Gruppenreisen an.
www.yogashambala.de

Katja Sandschneider:

Katja ist Yogalehrerin mit dem Schwerpunkt auf Yoga barrierefrei. Durch eine inkompletten Querschnittslähmung ist sie seit ihrer Geburt körperlich eingeschränkt und besonders im Bereich rechtes Bein und Hüfte auf Hilfsmittel angewiesen. Ihre sekundäre Schmerzprobleme von Kopf und Rücken hat sie seit 2011 durch die Praxis von Hatha-Yoga sehr positiv beeinflussen können. Seit 2011 hat sie Yoga in ihren Alltag integriert und praktiziert jeden Morgen 60 Minuten lang Atemübungen, Yoga-Stellungen und Meditation.
Katja unterrichtet barrierefreies Yoga in Berlin und ist international gefragte Referentin für dieses Thema.

Jens Gebke:

Jens Gebke ist Yogalehrer, Jurist und Betriebswirt, der sich u.a. mit den juristischen Fragen im Rahmen des Yogaunterrichtens beschäftigt. In Berlin und Potsdam unterrichtet er Yoga, Meditation und Coaching.
Bei ihm kann es auch mal lustig werden, wenn er mal wieder Lachyoga unterrichtet oder Hatha-Yoga in verschiedenen Varianten.

Wer kann mitmachen – Preise/ Stornobedingungen
An der Grundausbildung kann jeder teilnehmen. Erfahrung mit Yoga von mindest. 1 Jahr ist wünachenswert aber keine starre Bedingung. In Einzelfällen kann auch nach Absprache mit kürzerer Erfahrung teilgenommen werden.

An der weiterführenden Ausbildung kann jeder teilnehmen, der die Grundausbildung im Jahr 2019 oder früher gemacht hat. Das Angebot für ehemalige Ausbildungsschüler/innen gilt nur im ersten Jahr der Durchführung mit Beginn im August 2019! Wer einzelne Bausteine bereits absolviert hat, kann sich diese auf die Gesamtausbildung anrechnen lassen.

Kosten:
Monatsbeitrag:
210,- €/ 17 Monate (der erste Monatsbeitrag wird vor Beginn der Ausbildung fällig, spätestens zum 15.09.2019).
Bei einmaliger Zahlung zu Ausbildungsbeginn können wir einen Rabatt i.H.v. 10% geben= 3570 – 357,- €= 3213,- €

Mit Beginn der Ausbildung kommt ein Ausbildungsvertrag mit Stefan Datt zustande. Eine Kündigung des Vertrages ist frühestens nach 1 Jahr möglich und muss zwingend 3 Monate vor Ablauf des ersten Ausbildungsjahres also zum 01.05.2020 mit Wirkung zum 01.08.2019 erfolgen. Nach diesem Zeitpunkt ist eine Kündigung nicht möglich.