Hatha-Yoga-Workshop am Sa. 04.09. und So. 11.09.2021, 09.00 – 11.45 Uhr

Liebe Yogis und Yoginis,

ein Open Air Hatha-Yoga-Workshop …das hört sich nach einem richtig guten Sommerplan an. Wenn das Wetter mitspielt treffen wir uns im Tiergarten am Sa. 04.09.2021 und Sa. 11.09.2021, jeweils von 09.00 – 11.45 Uhr.

In den Workshops untersuchen wir körperliche Aspekte der Ausrichtung in den Asanas und praktizieren Übungsreihen mit Schwerpunktthemen.

Themen:
04.09.2021: Elastische Füße, Kniestabilität, Hüftgelenkigkeit, Beinachse

11.09.2021: Becken, Rückengeschmeidigkeit und -stärkung, weiter Nacken

Im Anschluß an den Workshop findet ein Kirtan- und Mantrenkurs statt, jeweils von 12.00 – 15.00 Uhr (Kosten: Je 20,- €/Termin).

Datum: Sa. 04.09.2021, Sa. 11.09.2021
Uhrzeit: 09.00 – 11.45 Uhr
Yogalehrer/in: Stefan und Miriam Datt
Kosten: 40,- € / Termin
Treffpunkt: Open Air im Tiergarten. Der genaue Standort wird nach Anmeldung bekannt gegeben

 

Yin Yoga Workshop im Herbst am Samstag, 09.10.2021 von 10:00 – 12:30 Uhr

Die Ruhe und meditative Qualität der Yin Yoga Praxis sowie das längere Verweilen und Hineinschmelzen in die einzelnen Positionen, unterstützt uns dabei, auf allen Ebenen loszulassen.

Es erwartet Dich eine kleine Einführung ins Yin Yoga sowie eine Yin-Sequenz, die auf das im Herbst vorherrschende Element Metall und den dazugehörigen Meridianen von Lunge und Dickdarm fokussiert. Sei dabei und schenke Dir diese kleine Auszeit!

Datum: Sa., 09.10.2021 von 10:00 – 12:30 Uhr
Teilnahmekosten: 30 EUR
Anmeldung: yoga@yoga-berlin.de

Ausbildungsworkshop: Yoga für das Herz nach Dean Ornish am 30. und 31.10.2021 mit Boris Patek

Das Ornish Programm ist von dem amerikanischen Arzt Dr. Dean Ornish als Therapie zur Behandlung von Herzerkrankungen entwickelt worden. Sein Ziel ist es, durch eine gesunde Lebensführung selbst hochgradige Verengungen der Herzkranzgefäße ohne Operation und Medikamente wieder zu öffnen. Sein Therapiekonzept umfasst die Themen herzgesunde Bewegung, herzgesunde Ernährung und Entspannung. Er vertritt die Ansicht, dass für den Therapieerfolg neben einem gesunden Lebensstil vor allem auch die psycho-emotionale Gesundheit von großer Bedeutung ist.

Seine dazu veröffentlichten Studien haben bereits Ende der 80er Jahre große Aufmerksamkeit geweckt und bestätigen, dass sich die Verengungen der Herzkranzgefäße bei vielen seiner Patienten zurückentwickeln konnte.

Themen dieses Wochenendes sind:

  • Erkrankungen des Herzens
  • Ursachen und Behandlungsmethoden
  • Herzgesundheit nach Ornish
    • Bewegung
    • Ernährung
    • Entspannung/Stressmanagement
  • Grundregeln für den Unterricht

Die Themen werden in Theorie und Praxis präsentiert.

Für den praktischen Teil bitte bequeme Kleidung mitbringen.

Datum: Sa. 30.10. und So. 31.10.2021, 09.00 – 15.30 Uhr
Referent: Boris Patek
Preis:178,- €
Um Anmeldung wird gebeten: yoga@yoga-berlin.de

Yoga reborn – ab sofort wieder Yoga-Präsenzunterricht und Hybrid-Stunden

Liebe Yogis und Yoginis,

nun ist es endlich wieder soweit und wir freuen uns riesig, Euch wieder live hier vor Ort in unserem schönen Yoga-Studio wilkommen heißen zu können, wenn ihr vollständig geimpft, getestet oder genesen seid.
Wir bitten, vor Beginn der Stunde einen entsprechenden Nachweis vorzulegen, also den Impfnachweis (einmalig), einen aktuellen negativen Schnelltest (nicht älter als 24 h) oder das positive PCR-Test-Ergebnis (nicht älter als 6 Mon.).

Hier am Karl-August-Platz gibt es ein Testzentrum für kostenlose Bürgertests bei Eismichel (Mo.-Sa.8.00-19.00 Uhr, So. 10.00 – 16.00 Uhr).

Die Lehrer/innen werden in Absprache mit Ihren regelmäßigen Schüler/innen, vor allem auch mit den online-Teilnehmer/innen in den kommenden Wochen zu einem Regelbetrieb zurück kehren. Dabei kann es für einige Wochen noch zu reinen Online-Veranstaltungen, Hybrid-Veranstaltungen und auch schon zu reinen Präsenzveranstaltungen kommen.

Bitte erkundige Dich, wie es bei Der von Dir angestrebten Yogastunde ist per Mail.

Die Stunden finden statt:

1. Offene Cantienica-Stunde
Di. 9:30 – 10:30 Uhr Cantienica mit Miriam
ab 10.08.2021 online/hybrid

Zoom-Meeting beitreten
https://zoom.us/j/842482167

Meeting-ID: 842 482 167

2. Offene Hatha-Yoga
Mi. 10.00 – 11.30 Uhr Hatha-Yoga mit Susanne ab sofort vor Ort
Mi. 18:30  – 20:00 Uhr Hatha-Yoga mit Ramani (in Absprache)
Do. 19:30 – 21:00 Uhr Hatha-Yoga mit Miriam (ab 12.08.21 wieder)
Fr. 10:00 – 11:30 Uhr Hatha-Yoga mit Karola (in Absprache)
Fr. 16:00 – 17:30 Uhr Hatha-Yoga mit Stefan (ab Fr. 20.08.21 vor Ort)
So. 18.00 – 19.45 Uhr Deep-Yoga mit Stefan (ab So. 15.08.21 vor Ort)

Zoom-Meeting beitreten
https://zoom.us/j/83038539356

Bis bald in der Weimarerstraße,

Love and Light Stefan und Miriam

Summer in Nature 2021 – Yogareise in den Oberpfälzerwald vom 24.07. – 31.07.2021

nach dem großen Erfolg in 2020 zieht es uns auch 2021 wieder in das romantische Untermurnthal nach Bayern zum yogen, erholen, wandern und relaxen…direkt in den Oberpfälzer Wald – dem größten zusammenhängenden Waldgebirge Mitteleuropas.

Hier im Seminarium können wir die ganze Anlage benutzen, den Garten direkt am Bachlauf in einer abwechslungsreichen Landschaft mit weiten Fluren, bewaldeten Bergrücken und lieblichen Tälern, verträumten Städtchen und einer Vielzahl von Burgen und Festungen, die zum entdecken einladen. Markierte Wanderwege führen direkt am Haus vorbei und laden zu schönen Wander- oder Radtouren ein. Schwimmen ist möglich im historischen Zulaufbecken direkt vor Ort oder im nahen Badesee mit Fahrrad oder Auto gut erreichbar.

Untermurnthal sagt schon alles – ein Ort, wo sich Fuchs und Hase Gute Nacht sagen – mal sehen wer sich dort morgens zur Morgenmeditation aus Feld, Wald und Wiese einfindet.

Wir sind auf jeden Fall dabei, anschließend gibt es täglich ein tolles Yogaprogramm, Wanderausflüge in der Gegend, zum Baden in den See oder einfach die Seele im garten auf der Hängematte baumeln lassen.
Nachmittags gibt es an einigen Tagen einen schönen Bewegungs- oder Kreativworkshop und nach ereignisreichen Stunden kommen wir Abends zum Satsang, gemeinsamen Singen, musizieren und meditieren wieder zusammen.

Auf unserer Yogareise werden wir von unserer Köchin Kariang begleitet, die uns auch auf unserer letzten Sommerfahrt unterstützt hat und vielen Teilnehmer/innen in leckerer Erinnerung geblieben sein dürfte.

Alle Teilnehmer/innen sind in den Appartements im Seminarium untergebracht, i.d. Regel im DZ, z.T. mit zusätzlichem Wohnzimmer, kleiner Kitchenette oder auch Veranda oder Balkon.

Im historischen Stammhaus sind die Appartements individuell geschnitten im Landhausstil ausgestattet und bezaubern durch ihren historischen Charme und die hohen Decken. Im neuen Appartementhaus finden sich 4****-Appartements mit großzügigem Schnitt, Wohnzimmer, Extraküche, 2 Schlafzimmern und gemeinsamen Bad.

Eine besondere Unterkunft bietet das nun ausgebaute Dachgeschoß im Stammhaus mit einer Zweizimmer- und einer Dreizimmerwohnung mit ausgebautem Dachstuhl und einem atemberaubenden Blick ins Tal.

Die Anreise zum Seminarium erfolgt individuell, entweder mit dem PKW oder mit der Bahn zum Bahnhof Bodenwöhr ca. 15 km entfernt, z.B. ab Berlin HBF (Fahrtzeit ca. 5.20 hrs). Von dort kommt man mit dem Taxi weiter (Taxi Hoffmann Tel 0176 12 00 60 05 oder Taxi Weinzierl 0170 9641 760) oder wenn möglich können Teilnehmer abgeholt werden (abhängig von Zeit und Straßenlage).

Veranstaltungsort: Seminarium im Murnthal
Untermurnthal 1-3
92431 Neunburg vorm Wald
Tel.: 09672 – 924687
www.untermurnthal.de
Yogalehrer/innen: Stefan Datt, Miriam Datt
Datum: Sa. 24.07. – Sa. 31.07.2021 (Anreise ab 15.00 Uhr, Abreise bis 12.00 Uhr)

Anmeldung zur Yogareise ins Seminarium_21

Yoga Anatomie Workshop Schwerpunkt Bewegungsapparat am Sa. 18.09. und So.19.09.2021 mit Boris Alexander Patek

Yoga Anatomie – Grundlagen
Dieser Kurs richtet sich an Yogalehrer/innen und interessierte Yogaschüler/innen.

Der Schwerpunkt dieses Wochenendes ist der Bewegungsapparat. Es geht um ein grundlegendes Verständnis darüber, welche Kräfte in den Yoga-Asanas auf den Körper wirken.

Die Inhalte sind:

  •  die Wirbelsäule als zentrale Achse und ihre Bewegungen
  • das Zusammenspiel von Muskeln, Knochen und Gelenken in den Asanas
  • besonderer Fokus auf den unteren Rücken, die Brustwirbelsäule und den Nacken
  • Bandhas und ihr Bezug zur Wirbelsäule
  • welche Spannungsmuster entstehen durch tonische und phasische Muskulatur
  • der Unterschied zwischen Dehnung und Kompression
  • die Rolle der Tiefenmuskulatur in den Yogahaltungen
  • Das Extremitätenskelett: die Gelenke Knöchel, Knie, Hüfte, Handgelenke, Ellenbogen, Schulter
  • Energetische Anatomie: was ist darunter zu verstehen und welchen Einfluss hat sie in verschiedenen Yogatraditionen
  • Erörterung spezieller Fragen der Teilnehmer

Alle Inhalte werden in Bezug auf die Yogapraxis praktisch umgesetzt und erfahrbar gemacht.
Jeder Teilnehmer soll nach diesem Workshop in der Lage sein, die Praxis zu vertiefen und konkret an individuelle Bedürfnisse anpassen zu können.

Boris-Alexander Patek

  • Yogalehrer und Heilpraktiker
  • Dipl. Sozialpädagoge
  • mehrjährige Ausbildung mit Anerkennung der Krankenkassen
  • Körpertherapeut
  • Seminarleiter für Autogenes Training und Progressive Muskelrelaxation

Boris praktiziert seit Anfang der 90er Jahre Yoga und ist durch viele verschiedene Yogastile beeinflusst worden. Seine Tätigkeit als Heilpraktiker und seine Erfahrungen in struktureller Körperarbeit prägen seinen Yogaunterricht und lenken den Schwerpunkt auf ein individuelles und damit körpergerechtes Üben der Asanas.

Yogalehrer: Boris Patek
Datum: Sa. 18.09.2021 und So. 19.09.2021
Uhrzeit: 9:00 – 15:30 Uhr
Kosten: 175,- €

Samkhya-Philosophie – Yoga in bezug zum westlichen Menschenbild und Hatha-Yoga am Sa. 02. und So. 03.10.2021

Die Samkhya-Philosophie ist eines der großen traditionellen Philosophiesysteme Indiens. Sie steht in engem Zusammenhang mit der Philosophie des Yoga-Sutra, deren praktisches Lehrsystem auf dem theoretischen Modell des Samkhya aufbaut. Auch das medizinische System des Ayurveda nimmt in seinen Grundzügen auf den Samkhya bezug. Der Samkhya unterteilt die gesamte durch Bewusstsein erfahrbare Welt in 25 Kategorien ein: die erste enthält den Aspekt des reinen Bewusstseins, auch Selbst bzw. Seele genannt (Purusha). Alle übrigen Kategorien vom Intellekt (Buddhi) über das Ich (Ahankara) und die Sinne (Indriya) bis zu den grobstofflichen Elementen (Mahabhuta) sind Ausprägungen der Urnatur (Prakriti) und ihrer drei Grundenergien Sattva, Rajas und Tamas. Ziel des Samkhya ist es, durch kontemplative Einsicht in die Wirklichkeit oder das „Sosein“ (Tattva) der Dinge unsere irtümmlichen Identifikationen mit den Erscheinungen der Prakriti zu überwinden und uns als Purusha, reines, ewiges Bewusstsein zu erkennen und als solches zu erfahren. Im Yogasutra werden, aufbauend auf der Erkenntnistheorie des Samkhya, die dafür geeigneten Übungs- und Meditationspraktiken gelehrt.

Yogalehrer/in: Dr. Oliver Hahn
Datum: Sa. 02.10. und So. 03.10.2021, 9.00 – 15.30 Uhr
Kosten: 176,- €, 88,- € einzelner Tag

FloorBarre-Pilates-Yoga-Tanz Workshop live im Studio und online mit Karla Mendoza am Sa. 21.08.2021

Hast du schon über Floor-Barre gehört? Irgendwann bei einem Tanzkurs mitgemacht? an Pilates oder Yoga Kursen teilgenommen?…
Egal ob ja oder nein, dieser Workshop ist eine großartige Gelegenheit, alles auszuprobieren!
Basierend auf diesen 3 Methoden arbeitest Du an deinem Körper und kannst es genießen, jeden Teil davon bewusst wahrzunehmen. Unter anderem der großartige Tanzteil macht Spaß und und wir tanzen uns genußvoll ins Wochenende.
Lass deinen Stress hinter dir, bring gute Laune mit oder bekomme sie vor Ort.

„Finde Freude am Tanzen. Probier immer neue Dinge aus. Egal in welchem ​​Alter oder mit welcher Begabung, wenn man fliegen will, man schafft´s. “

Über Karla:

Karla L. Mendoza Cabrera

– Tänzerin, Vertical Dance, Performerin –

Karla kommt aus Mexiko und erhielt dort ihre erste tänzerische Ausbildung im klasssichen Tanz und in Folkore.

2006 begann sie zeitgenössische und moderne Techniken zu studieren, die sie in Salzburg und Madrid weiter entwickelte. An der Tanzakademie „Balance1“ in Berlin schloss sie ihre Ausbildung als Bühnentänzerin ab.

Seitdem ist sie europaweit zu sehen und wirkte unter anderem in Inszenierungen bei der Origen Festival (Schweiz), den Seefestspielen in Wannsee (Berlin), MS-Schrittmacher (Berlin), „Deine Schönheit“ (Trier) mit.

Seit 2014 ist sie als eine der ersten Mitglieder, Vertical Tänzerin und Perfomerin bei der Company-VoLA.

Dieser Kurs findet bei uns im Studio und online bei Zoom statt:

Thema: FloorBarre-Pilates-Yoga-Tanz Workshop mit Karla Mendoza am So. 17.05.2020
Uhrzeit: Sa. 21.08.2021 Amsterdam, Berlin, Rom, Stockholm, Wien

Zoom-Meeting beitreten
https://us02web.zoom.us/j/86152948951?pwd=WjhpTmEwR0dLMFYrWXhMQ2Z3MEdldz09

Meeting-ID: 861 5294 8951
Für dieses Meeting ist ein Passwort erforderlich, welches Du erhälst, wenn Du Dich verbindlich angemeldet hast und bezahlt hast.
Anmeldung per Mail an: yoga@yoga-berlin.de

Bitte überweise den Kursbeitrag via paypal an Freunde und Verwandte an:
m.kretzschmar@gmx.de

Wenn Du paypal nicht nutzt, kannst Du den Beitrag entweder in den nächsten Tagen bar vorbei bringen oder auf unser Konto überweisen:

Lernen in Bewegung LiB gUG
IBAN:DE53 1001 0010 0858 5141 03
BIC: PBNKDEFF

Datum: Sa. 21.08.2021
Uhrzeit: 10.30 – 12.30 Uhr
Kosten: 15,- € (erm. 12,- €)

 

Sukshma Vyayam Ausbildungstraining mit Dr. Alaknanda am 14./15.08.2021

Sukshma Vyamam – Ausbildungstraining
Sukshma bedeutet wörtlich subtil und vyayam Übung. Sukshma vyayam, manchmal auch Himalaya Yoga oder auch Power Yoga genannt, ist ein einmaliges System von feinstofflichen Yoga-Übungen, die den Körper energetisieren und den Geist harmonisieren. Ursprünglich entwickelt von Swami Kartika wurde es von seinem Schüler Dhirendra Brahmarcharya weitergegeben, von dem es Mata Ji Narvada Puri und ihre Tochter Alakhnanda Puri  lernten.

Die einfachen, dynamischen Übungen, wie simpel sie einem auch erscheinen mögen, haben einen tiefen Einfluss auf jeden Teil des Körpers. Sie wirken nicht nur auf spezielle Organe, sondern auch auf der zellulären Ebene.

Die Tiefe dieser Übungen wird durch die Fokussierung des Geistes auf einzelne Gelenke, Muskeln und Chakren (Energiezentren) erreicht.

Jede einzelne der Übungen beinhaltet Prana (Energie), Mudras (energetische Körper- und Handhaltungen) und Bandhas (energetische Körperverschlüsse), wenn sie mit Bedacht und Hingabe ausgeführt wird.

Die Praxis öffnet Schritt für Schritt den gesamten Körper, die höheren Energiezentren und bereitet das Nervensystem auf die Wirkung der Kundalinienergie vor.

Die Praxis beinhaltet:
– Konzentration und Fokussierung
– Atemübungen
– isolierte Körperübungen
– höhere Bewußtheit.

Dr. Alaknanda Puri ist eine ayurvedische Ärztin, die zusammen mit ihren Geschwistern Ganga und Mandakini im Santosh-Puri Ashram in Haridwar lebt und arbeitet. Sie leben dort den traditionellen Weg des Yoga und Ayurveda schon von Kindheit an. Seid einigen Jahren ist sie eine begehrte Lehrerin auf einer Vielzahl von Yoga Festivals, Retreats und Workshops in Europa und den USA. Aus Ihrem Ashram in Haridwar ist sie in diesem Jahr wieder bei uns mit einem Sonderprogramm zu Gast:

Termin:
Modul 2 live vor Ort: Sa./So. 14./15.07.2021, 10.00 – 14.00 Uhr
Yogalehrerin: Dr. Alaknanda
Kosten: 125,- €

Yoga-Wellness-Wochenende auf Schloss Basthorst vom 22. – 24.10.2021

jetzt kommt das herbstliche Yogawochenende in der Wellnessklasse…

Das wunderbar nahe Schwerin in Mecklenburg am See gelegene Schloss Basthorst mit 200-jähriger Tradition ist ein echtes Hotelgut-Juwel. Malerisch am Glambeck See  liegt das Schloß und bietet die Gelegenheit für eine echte Auszeit. Morgens starten wir mit einer erfrischenden Yogastunde und Meditation mit Stefan Datt in den Tag.

Beim appetitlich Frühstücksbuffet ruht der Blick auf der schönen Aussicht und den liebevoll gestalteten Interior in den Restaurants. Bei schönem Wetter lockt die mecklenburgische Waldlandschaft zu einem Spaziergang, vorbei am Kunsthaus Frahm, wo ein Blick auf die aktuelle Ausstellung erlaubt ist. Wer sich lieber im Spa mit einer Massage oder einer Anwendung verwöhnen läßt oder den Pool testet, kann die Zeit auch in seiner Weise nutzen. Bei schlechtem Wetter bietet sich ein Ausflug in die Landeshauptstadt Schwerin an und ein Besuch des staatlichen Museums mit seiner Sammlung alter und neuer Meister.

Am nachmittag wollen wir noch einmal auf die Matte…ein Cantienica-Workshop bietet vielleicht ganz neue anatomische Innensichten.

Anschließend steht den Teilnehmer/innen bis zum Abendessen um ca. 19.30 Uhr  der große Spabereich des Hotels offen mit Schwimmbad, Saunalandschaft und Beautybereich (kostenpflichtig).

Natürlich kann auch erst einmal eine Pause auf der Schloßterasse mit Kaffee, Kuchen oder Eiskreationen eingelegt werden. Für Kinder gibt es ein gemütliches Spielzimmer.

Am Sonntag genießen wir den yogischen Vormittag in ähnlicher Weise wie am Samstag und auch wenn die Zimmer bis 11.00 Uhr geräumt werden müssen, können wir noch den ganzen Tag den Spabereich nutzen ohne zusätzliche Kosten.
Abreise dann nach eigenem Ermessen.

Programm:
Fr. 06.11.2020
Anreise ab 15.00 Uhr
17.00 – 18.30 Uhr Yogastunde
19.30 Uhr Abendessen in Buffetform
Sa. 07.11.2020
7.00 – 9.00 Uhr Meditation und Yoga
9.00 – 10.30 Uhr Frühstück (Buffet)
12.00 Uhr Spaziergang oder Ausflug (nach Wetterlage)
14.30 Uhr Cantienica-Workshop
15.30 – 19.00 Uhr Spa-und Frei-Zeit
19.30 Uhr 3-Gang Abendessen
So. 08.11.2020
7.00 – 9.30 Uhr Meditation und Yoga
9.30 – 11.00 Uhr Frühstück (Buffet)
11.00 Uhr auschecken
Rest des Tages zur freien Verfügung.

Anmeldung:anmeldung_yoga_wellness_wochenende_schlossbasthorst_21

Preis:130,- € Yogaprogramm zzgl.  340, – € im EZ oder 227,- €
im DZ  für Unterkunft und Verpflegung pro Person (Buchung über das Hotel nach Verfügbarkeit).

 

Öffnungszeiten Spa und Schwimmbad:Schwimmbad:
Fr.  -22.00
Sa. 8.00 – 22.00
So. 08.00 – 21.00
Sauna 14.00 – 21.30 Uhr
Massagen: Bitte beachten Sie für die Buchung von Massagen und Anwendungen die Preisliste ab S. 14 des Hauskataloges:hausprospekt_schloss_basthorstweb

Veranstaltungsort:
Schloss Basthorst
Schlossstraße 18
D-19089 Crivitz I OT Basthorst
T +49 (0)3863 52 50
F +49 (0)3863 52 55 55
Mail: info@schloss-basthorst.de

 

Es war ein wunderschönes

Konzert am Abend. Entsprechend meiner körperlichen Situation bin ich nicht Teil der Yogalehrerausbildung sondern habe gestern das erste Mal beim Anfängerkurs Yoga bei Miriam mitgemacht. Es war sooo wundervoll. Miriam, der Raum, die Wesen um mich herum kreierten einen Raum, in dem ich liebevoll mit meinen Einschränkungen umgehen konnte und beim Sonnengruß, Schulterstand und Fisch mitmachen konnte, so wie es eben ging. …. Stefan und Miriam strahlen eine so wundervolle Energie aus, dass es auch zuhause noch nachwirkt. Ich bin dankbar, dass ich heute morgen die Übungen das erste Mal zuhause für mich alleine gemacht habe. Ich glaube, das war ein großer Schritt, meinen Körper so anzunehmen, wie er jetzt ist und in Selbstakzeptanz und Liebe zu sehen, was ich kann und was sich eben noch entwickeln darf.. Stefan sagte das noch kurz vor dem Kurs zu mir… „Höre auf Deinen Körper, er weiß, was geht“ Ich gestehe mir ein, dass ich ihn immer wieder überfordert habe und er mir das schmerzlich gezeigt hat. Miriam strahlt so viel Ruhe und Vertrauen, Herz und Können aus…So akzeptierte ich dass ich eben länger brauche, Meine Hände zur Hilfe nehmen muss, um Beine dorthin zu bewegen, wo sie sein sollen ..haha…und nur wenige Sequenzen mit der Schulter machen kann und sie immer wieder ausschütteln…In diesem Raum war das möglich, sogar erwünscht. Ich bilde mir ein, dass die Schulter und Rücken und Bein/Fuß schon weniger schmerzen… Ein sehr kleiner Schritt für die Menschheit, ein großer auf meinem Weg…Danke liebe Miriam, Danke lieber Stefan und danke an all die wundervollen Wesen, die in der Praxis arbeiten und dort sind.   So kam ich vor zwei, drei Jahren als Patientin in die Praxis und konnte kaum laufen…. Es kamen von dort so viel Hilfe auf meinem Weg….Danke…. Ich habe gelernt, mir Zeit zu nehmen…. Die Teilnahme an einem Anfängeryogakurs bei Miriam …wie und wann ich sie auch immer schaffe, ist definitiv ein wundervolles Geschenk bzw. Angebot, das ich jedem empfehlen kann, der das Ruder in eine schöne Richtung einstellen möchte. Love „

Ich mache gerade

mit knapp 40 anderen Yoga Aspiranten eine Ausbildung zum Yogalehrer. Wir sind alle sehr zufrieden; die Ausbildung ist toll, der ‚Yogaraum‘ schwingt, ist gemütlich und voller ‚Prana‘. Die begleitenden Kurse wie Pranayama, Kundalini oder Kinderyoga sind gut geführt und sehr instruktiv. Eine sehr gute Empfehlung. Danke für alles.

Eine so umfassende

wie unerschütterlich lebenbejahende, kreative, aber vor allem authentisch gelebte weltoffene Schule und Raum für Physiotherapie und alle artverwandten Formen, ist selten. Die Yogaschule ist professionell und ein Raum in dem Team, Familie und Klientel in Wärme und Fülle sofort ankommen, um eben Leben, Gesundheit und alle Freude daran zu teilen. Hier wird Yoga, Ayurveda und Meditation traditionell und ebenso zeitgemäß geliebt, gefördert und gelebt. Außerdem werden hier fühlbar Dankbarkeit und Demut bei aller sprühenden Lebendigket tatsächlich noch indische / asiatische Traditionen gewürdigt. Daher bleiben auch die Preise so human und gesund. Wunderbar, daß es Euch gibt.

Yogalehrer Grundausbildung mit Stefan Datt ab 15.01.2022

Kursinhalte

Das klassische Yoga-System in Theorie und Praxis, ein Yoga-Intensiv-Wochenende, Sonderprogramme, Abschlussprüfung und Zertifikat.

Eröffnungskonzert mit den ‚Love Keys‘, der begnadeten Kirtan-Band!

Die klassische Yoga- Philosophie

    • Vedanta – die Erkenntnis der Einheit des Lebens
    • Die 4 Yoga-Wege
  • Die 8 Stufen des Raja Yoga nach Patanjali
  • Die 3 Körper des Menschen und ihre Funktionen

Hatha-Yoga in Theorie und Praxis

  • Die 5 Hauptpunkte des Yoga
  • Die 12 Grundstellungen und ihre Variationen
  • Die körperlichen und geistigen Wirkungen der Yoga Übungen
  • Yoga Kriyas – die Reinigungstechniken der Yogis

Yoga als Gesundheitssystem

  • Der Unterschied zwischen Yoga und Sport
  • Die Wirkung auf die verschiedenen Körpersysteme
  • Körperliche und geistige Kraft durch Yoga

Prinzipien des Yoga-Unterrichts

  • Der systematische Aufbau einer Yogastunde
  • Der Weg von der Anfänger- zur Fortgeschrittenen stunde
  • Hilfestellungen und Korrekturen

Entspannung und Meditation

  • Übungen zur Konzentration und Meditation
  • Die Kraft der Gedanken
  • Die Wissenschaft der Mantras (energetische Klangmuster)

Stressbewältigung durch Yoga

  • Die Einheit von Körper und Geist
  • Die psychosomatischen Wirkungen des Yoga
  • Atemkontrolle und Atemtherapie
  • Tiefenentspannung (körperlich, geistig, seelisch)

Ausbildungsziele

Dieser Kurs ermöglicht es den Teilnehmern/innen, Yoga Gruppen zu leiten und die Lernenden in allen Übungsstadien (Anfänger und Fortgeschrittene) zu begleiten. Das intensive Praktizieren der Yoga Übungen und das Verständnis der ihnen zu Grunde liegenden Philosophie bewirken, dass die Teilnehmer/innen dieses Kurses, Yoga aus dieser eigenen Erfahrung heraus kompetent unterrichten können. Als Abschluss der Ausbildung erfolgt eine Prüfung und Zertifikatsausgabe.


Ausbildungsleiter

Stefan Datt ist selbstständiger Physiotherapeut und Yogalehrer. Er absolvierte mehrere Ausbildungen in klassischem Yoga und traditioneller Yoga-Philosophie in Indien, Kanada und den USA. Sechs Jahre lebte Stefan in den Sivananda Yoga-Ashrams und widmete sich ausschließlich dem Yoga, der Meditation und dem liebevollen Dienen. Hier konnte er intensive Lehrerfahrungen und Wissen um Yoga sammeln. Seit 2004 organisiert Stefan mit seiner Lebensgefährtin Miriam das große Berliner Yogafestival, die größte Yogaveranstaltung Europas.

Seine Lehrer sind Swami Sivananda, Swami Vishnu-Devananda, Swami Durgananda, Swami Atmaramananda der Sivananda Yoga Zentren.
Über seine Tätigkeiten als ‚Heilpraktiker für Physiotherapie‘ finden Sie hier Informationen: www.physio-charlottenburg.de


Ausbildungsorte, Termine, Preise & Anmeldung

Berlin
Ausbildung zum Yogalehrer (Hatha Yoga)

Ausbildungsumfang: 10x je 8 Std. Samstag / Sonntag von 10:00 – 14:00 Uhr oder 12.00 – 16.00 Uhr (108 UE) und 1 x Intensivwochenende (26,5 UE)

Termine:15./16.01.; 29./30.01.; 05./06.02.;19./20.02.; 26./27.02.; 12./13.03.; 26./27.03.; 02./03.04.; 09./10.04.; 23./24.04.; 30.04./01.05.2022  

Kosten: 1088 Euro zzgl. Gebühr für das Intensiv-Wochenende, Informationen dazu kommen in Kürze (vorauss. ca. 280,- € je nach Kategorie)

Jeweils inkl. Script und Prüfungsgebühren, zzgl. ca. 50,00 Euro für Fachliteratur. Teilnehmerzahl begrenzt.

Bildungsgutscheine sind beantragbar, bitte sprechen Sie dies vor Beantragung mit uns ab!

Anmeldung:

 

 

!cid_9960DC53-5D77-41CA-A724-3DFC7C1DB449
(Änderungen vorbehalten)

Yoga Intensiv Wochenende

Yoga in Theorie und Praxis, Meditation & Spaziergänge…

Zwei Mal am Tag praktizieren wir Yoga und wir meditieren gemeinsam morgens, dazwischen lassen wir uns mit leckerem Bio-Essen verwöhnen.

gutshaus_aussenyogaraum

Yoga Intensiv Wochenende:

Die Daten und Kategorien für das Yoga-Intensiv-Wochenende sind noch nicht aktualisiert!

Das Intensiv-Wochenende ist verbindlicher Bestandteil der Yogalehrerausbildung und dient der Vertiefung der gelernten Praxis und der Vermittlung anatomischer Grundlagen und phylosophischer Aspekte.

Termin:

Kosten:

Schlafsaal (max. 5 Pers.) 244,- €
Im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad (3-4 Betten) 250,- €
Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad 260,- €
Einzelzimmer mit Gemeinschaftsbad 270,- €
Einzelzimmer mit eigenem Bad 295,- €
Junior-Suite Einzelbelegung 314,- €
Junior-Suite Doppelbelegung 314,- €
Suite Einzelbelegung 334,- €
Suite Dopellbelegung 284,- €

(inkl. Unterkunft, Verpflegung und Yogaunterricht)

(Änderungen vorbehalten)

 


Hagen
Aufbaukurs – Yoga, Faszien und Physiotherapie

Dieser Kurs richtet sich an Absolventen der Yoga Ausbildungen von Herrn Stefan Datt oder Personen mit Yoga Grundkenntnissen

Dieser Kurs ist als “kleine Yogalehrerausbildung für Physiotherapeuten” zu verstehen. Stefan Datt unterrichtet gekonnt und mit angenehmer Leichtigkeit fundierte Kenntnisse des ganzheitlichen Yogasystems. Neben dem klassischen Grundaufbau einer Yoga-Übungseinheit und den yogischen Atemtechniken wird spannendes Hintergrundwissen rund um das Thema ‘Yoga’ im traditionellen wie auch im modernen Kontext vermittelt. Präzise und wohltuende Hilfestellungen und Korrekturen sind ebenso Bestandteil des Kurses, wie geführte Meditationen und Entspannungstechniken. Dem Absolvent dieser Fortbildung steht es offen, Yogastunden verschiedener Länge als Gruppentrainings sowie im Einzelunterricht anzubieten und die Teilnehmer in allen Übungsstadien zu begleiten.

Termine: 20. – 23.01.2022, 10. – 13.02.2022, 17. – 20.03.2022; 12. – 15.05.2022

 

Kursdauer:  jeweils 4 Tage, 1. – 3.Tag: 09.00 – 17.30 Uhr, 4. Tag: 09.00 – 14.00 Uhr

Kosten: 390,- Euro/Modul, insgesamt 1560,- Euro

Anmeldung: direkt beim Medizinischen Fortbildungszentrum Hagen

(Änderungen vorbehalten)


Haben Sie noch offene Fragen, können Sie uns gerne telefonisch erreichen.

Wir akzeptieren Prämiengutscheine! - Die Bildungsprämie wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert.

Teilnehmerstimmen

Ich mache gerade mit knapp 40 anderen Yoga Aspiranten eine Ausbildung zum Yogalehrer. Wir sind alle sehr zufrieden; die Ausbildung ist toll, der ‚Yogaraum‘ schwingt, ist gemütlich und voller ‚Prana‘. Die begleitenden Kurse wie Pranayama, Kundalini oder Kinderyoga sind gut geführt und sehr instruktiv. Eine sehr gute Empfehlung. Danke für alles.

 

Eine so umfassende wie unerschütterlich lebenbejahende, kreative, aber vor allem authentisch gelebte weltoffene Schule und Raum für Physiotherapie und alle artverwandten Formen, ist selten. Die Yogaschule ist professionell und ein Raum in dem Team, Familie und Klientel in Wärme und Fülle sofort ankommen, um eben Leben, Gesundheit und alle Freude daran zu teilen. Hier wird Yoga, Ayurveda und Meditation traditionell und ebenso zeitgemäß geliebt, gefördert und gelebt. Außerdem werden hier fühlbar Dankbarkeit und Demut bei aller sprühenden Lebendigket tatsächlich noch indische / asiatische Traditionen gewürdigt. Daher bleiben auch die Preise so human und gesund. Wunderbar, daß es Euch gibt.