Frühlings-Vollmond Konzert und Chanting-Abend „Dance with me Beloved“ am Fr. 22.03.2019, 19.30 – 21.00 Uhr

Die deutsch- und englischsprachigen Songs von Babek Bodien sprechen von Herz zu Herz, mit lichtvollen Lyrics und meditativen Melodien, berührend in ihrer Natürlichkeit, wurzelnd im Wesentlichen.
Eingängig und exotisch zugleich verbinden sich Liedermacherpop und Reggae mit Elementen schamanischer und spiritueller Musik verschiedener Traditionen.
Dabei kommen, neben der liedbegleitenden Gitarre, auch archaische Instrumente wie Didgeridoo, indianische Flöten und Trommeln zum Tragen, was der Musik zusätzlich eine besondere Note verleiht.
Live, mit GastmusikerInnen oder Solo, lädt der Musiker dazu ein
nach Innen zu spüren und sich von der Lebendigkeit des Moments bewegen zu lassen – in stiller Besinnlichkeit oder auch mitsingend und tanzend.

Termin: Sa, 22. März 2019
Uhrzeit: 19.30 – 22.00 Uhr
Preis: 15,- € ermäßigt 10,- € slidingscale
Ort: Lernen in Bewegung LiB gUG, Weimarerstr. 29, 10625 Berlin

HerzKlangReise und Kakao-Zeremonie Klangtrance – Tanzen – Singen mit Babek Bodien, Lara Pietzko und Claudia Mocker am 26.04.2019

Klangtrance – Tanzen – Singen
mit Babek Bodien und Claudia Mocker

Durch den Zauber des zeremoniell getrunkenen Kakaos und durch Ruhe, Klang und Bewegung stimmen wir uns auf das Herz ein und tauchen in den pulsierenden Strom der von Innen kommt.
Kraftvolle Instrumente und berührende Lieder werden dein Erleben inspirieren und dazu einladen loszulassen und zu fließen –
im Liegen entspannt lauschen, fühlen, mit dem Didgeridoo vibrieren, atmen zum Pulsschlag der Trommel tanzen, im Kreis zusammen singen, sich im Herzen verbinden.
Babek Bodien spielt u.a. Schamanentrommel, Didgeridoo, Djembe, Flöte, Gitarre…

Wenn du ein Instrument hast das du gerne spielst, bring es mit.

Datum: 26.04.2019
Uhrzeit: 19.30 – 22.00 Uhr
Workshopleiter/in: Babek Bodien und Claudia Mocker
Preis: 20 Euro ermäßigt 15 € slidingscale

Yoga Face Building „ Lift you up” mit Lilia Federova am Fr. 08.03.2019

Die in diesem Workshop vorgeschlagenen Gesichtsübungen sind viel effektiver als herkömmliche Face Building- oder Aerobic-Übungen für das Gesicht, da sie die traditionellen Techniken des Muskeltrainings für Gesicht und Hals mit den klassischen Elementen des indischen Yoga, taoistischer Yoga und tibetischer Energiepraktiken kombinieren.

Diese Übungen helfen Ihnen, die Form des Gesichts zu korrigieren:  das Volumen zu dünner Lippen zu erhöhen, die versenkten Wangen abzurunden, die Form der Nase zu verbessern, die Mundwinkel anzuheben, die Augengröße zu vergrößern.

Sie können auch das Auftreten von Falten verhindern, kleine Falten entfernen und tiefe Falten deutlich reduzieren.

Die Energiewirkung der Yoga-Übungen verbessert nicht nur die Farbe und den Zustand Ihrer Haut, sondern wirkt sich auch auf den gesamten Körper aus.

Die Masterclass wird von Lilia Federov, Yoga Lehrerin und Gründerin von Yoga Face Building School, Schöpferin dieser  einzigartigen Verjungungsmethodik, gegeben.

Datum: 08.03.2019,
Uhrzeit: 18.00 – 20.00 Uhr
Preis: 30,- Euro

Yoga Intensiv Wochenende vom 22. – 24.02.2019

 

Das Yoga Intensiv-Wochenende ist eine gute Gelegeheit sich zu Jahresbeginn eine Zeit für sich Selbst zu ermöglichen. Das ausgiebige und abwechslungsreiche Yogaprogramm mit Meditation und Atemübungen am Morgen, anschließend Yogapraxis, zwei Workshops und am Abend Zusammenkunft mit Meditation, Singen und einem Vortrag geht einher mit der winterlichen Landschaft im Wald. Ruhe und Entschleunigung erwarten Dich hier im Samana Seminarhaus und auch eine Super vegetarische Küche auf die wir uns schon freuen. Einige Plätze sind noch frei!

Termin: Fr. 22. – So. 24.02.2019

Kosten:

Schlafsaal (max. 5 Pers.) leider ausgebucht
Im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad (3-4 Betten) 250,- €
Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad 260,- €
Einzelzimmer mit Gemeinschaftsbad 270,- €
Einzelzimmer mit eigenem Bad 295,- €
Junior-Suite Einzelbelegung 314,- €
Junior-Suite Doppelbelegung 314,- €
Suite Einzelbelegung 334,- €
Suite Dopellbelegung 284,- €

(inkl. Unterkunft, Verpflegung und Yogaunterricht)

(Änderungen vorbehalten)

anmeldung_yoga_intensiv_wochenende_2019

Es war ein wunderschönes

Konzert am Abend. Entsprechend meiner körperlichen Situation bin ich nicht Teil der Yogalehrerausbildung sondern habe gestern das erste Mal beim Anfängerkurs Yoga bei Miriam mitgemacht. Es war sooo wundervoll. Miriam, der Raum, die Wesen um mich herum kreierten einen Raum, in dem ich liebevoll mit meinen Einschränkungen umgehen konnte und beim Sonnengruß, Schulterstand und Fisch mitmachen konnte, so wie es eben ging. …. Stefan und Miriam strahlen eine so wundervolle Energie aus, dass es auch zuhause noch nachwirkt. Ich bin dankbar, dass ich heute morgen die Übungen das erste Mal zuhause für mich alleine gemacht habe. Ich glaube, das war ein großer Schritt, meinen Körper so anzunehmen, wie er jetzt ist und in Selbstakzeptanz und Liebe zu sehen, was ich kann und was sich eben noch entwickeln darf.. Stefan sagte das noch kurz vor dem Kurs zu mir… „Höre auf Deinen Körper, er weiß, was geht“ Ich gestehe mir ein, dass ich ihn immer wieder überfordert habe und er mir das schmerzlich gezeigt hat. Miriam strahlt so viel Ruhe und Vertrauen, Herz und Können aus…So akzeptierte ich dass ich eben länger brauche, Meine Hände zur Hilfe nehmen muss, um Beine dorthin zu bewegen, wo sie sein sollen ..haha…und nur wenige Sequenzen mit der Schulter machen kann und sie immer wieder ausschütteln…In diesem Raum war das möglich, sogar erwünscht. Ich bilde mir ein, dass die Schulter und Rücken und Bein/Fuß schon weniger schmerzen… Ein sehr kleiner Schritt für die Menschheit, ein großer auf meinem Weg…Danke liebe Miriam, Danke lieber Stefan und danke an all die wundervollen Wesen, die in der Praxis arbeiten und dort sind.   So kam ich vor zwei, drei Jahren als Patientin in die Praxis und konnte kaum laufen…. Es kamen von dort so viel Hilfe auf meinem Weg….Danke…. Ich habe gelernt, mir Zeit zu nehmen…. Die Teilnahme an einem Anfängeryogakurs bei Miriam …wie und wann ich sie auch immer schaffe, ist definitiv ein wundervolles Geschenk bzw. Angebot, das ich jedem empfehlen kann, der das Ruder in eine schöne Richtung einstellen möchte. Love „

Das Ego aus yogischer Sicht – Yogaphilosophie und Meditationspraxis zur Selbsterforschung am Sa. 02.03.2019


Was ist dieses Ego, von dem es immer heißt, es sei das größte Hindernis auf dem spirituellen Weg? Gibt es eine Methode, uns von ihm endgültig zu lösen oder es auszutricksen? Ist es vielleicht nur reine Einbildung und existiert in Wirklichkeit überhaupt nicht? Im Sanskrit heißt das Ego „Ahankara“, wörtlich der „Ich-Macher“. Diese Bezeichnung gibt uns schon einen Hinweis darauf, was das Ego kennzeichnet: es „macht“, dass ich mich als ein „Ich“ bzw. individualisiertes Selbst (Atman) von anderen Individuen abgrenze und als isoliertes Wesen erlebe, das nach der „Einheit“ strebt …In diesem Workshop kannst du erforschen, was das Ego ist, wie es sich äußert, sich ständig wandelt, ob und wie es dir auf deinem inneren Weg nützt oder schadet. Hierbei bieten uns die Traditionen des Yoga und Tantra wertvolle Einsichten und alltagstaugliche Hilfestellungen, denn die Yogis haben über Jahrtausende hinweg mit dem Ego experimentiert, um es schließlich zu transzendieren und sich völlig im allumfassenden Selbst (Brahman) zu verankern.

Kursleiter: Dr. phil. Oliver Hahn Oliver Hahn ist Yogalehrer und Indologe. In seinen Workshops und Seminaren unterrichtet er Yogaphilosophie, Sanskrit und tantrische Meditationstechniken. Darüber hinaus gilt sein Interesse dem Ayurveda, dem altindischen Schamanentum sowie der Übersetzung yogischer und tantrischer Texte aus dem Sanskrit (mehr Infos unter www.alivara.de). Oliver ist Referent für Yogaphilosophie in der neuen YLA bei Lernen in Bewegung, die im Juni 2019 beginnt.

Termin: Sa, 2. März 2019
Kurszeit: 9.30 – 16 Uhr (inkl. einstündiger Mittagspause) Preis: 60,- Euro
Ort: Lernen in Bewegung LiB gUG, Weimarerstr. 29, 10625 Berlin

Um Anmeldung wird gebeten:yoga@yoga-berlin.de, Tel.: 381 080 93

 

 

Ich mache gerade

mit knapp 40 anderen Yoga Aspiranten eine Ausbildung zum Yogalehrer. Wir sind alle sehr zufrieden; die Ausbildung ist toll, der ‚Yogaraum‘ schwingt, ist gemütlich und voller ‚Prana‘. Die begleitenden Kurse wie Pranayama, Kundalini oder Kinderyoga sind gut geführt und sehr instruktiv. Eine sehr gute Empfehlung. Danke für alles.

Eine so umfassende

wie unerschütterlich lebenbejahende, kreative, aber vor allem authentisch gelebte weltoffene Schule und Raum für Physiotherapie und alle artverwandten Formen, ist selten. Die Yogaschule ist professionell und ein Raum in dem Team, Familie und Klientel in Wärme und Fülle sofort ankommen, um eben Leben, Gesundheit und alle Freude daran zu teilen. Hier wird Yoga, Ayurveda und Meditation traditionell und ebenso zeitgemäß geliebt, gefördert und gelebt. Außerdem werden hier fühlbar Dankbarkeit und Demut bei aller sprühenden Lebendigket tatsächlich noch indische / asiatische Traditionen gewürdigt. Daher bleiben auch die Preise so human und gesund. Wunderbar, daß es Euch gibt.

Yoga-Mudras & Chakra-Aktivierung ab So. 10.03.2019

Mudras, die energetischen Handgesten im Yoga, tragen in sich große Kräfte, das eigene Energieniveau anzuheben.
Wir erlernen verschiedene starke Mudras, Chakra-Mudras, Ayurveda-Mudras und Körper-Mudras und verbinden sie mit der Meditation, den Chakras und den Yoga-Asanas.
5 Termine: 10.03., 17.03., 24.03., 07.04., 14.04.2019
Kursgebühr inkl. Zertifikat: 100,- € ermäßigt 75,- €
Die drei Workshop-Reihen – Meditationsleiterkurs, Mudra´s und Chakras und Kirtan singen, Mantras erleben- können natürlich gerne einzeln besucht werden. Eigentlich sind sie aber aus der Idee einer aufeinander aufbauenden Praxis entstanden, um die Wirkungen der Mudras und Kirtans mit denen der Meditation und Puja effektiv zu kombinieren.
Gesamtgebühr alle drei Workshop-Reihen:
250,- € ermäßigt 200,- € inkl. Zertifikate

Kinderyogalehrer Ausbildung vom 17. – 19.05.2019 in Berlin und 30.08. – 01.09.2019 in Hannover mit Miriam Datt

Dieser Kurs richtet sich an alle, die Kinderyogakurse geben möchten oder Elemente des Yoga in Ihre pädagogische oder ihre therapeutische Arbeit mit Kindern aufnehmen möchten.

Wir lernen die Asanas – Körperstellungen, Entspannungsübungen und Meditation, Atemtechniken und Konzentrationsübungen kindgerecht zu vermitteln. Auch der spielerische Aufbau der Yogastunde und der abwechslungsreiche Aufbau einer Stundenreihe wird unser Thema. Die Teilnehmer sollten Grundlagenkenntnisse über Yoga kennen. In den kürzeren Seminaren ist der Unterricht auf die Alterstufe Kindergartenkinder oder Schulkinder begrenzt, der längere Kurs beinhaltet Übungen für beide Alterstufen.

Termin in Berlin: Freitag, 17.05. – Sonntag, 19.05.2019 Praxisseminar alle Altersstufen (20,5 UE)
Ausbildungsort: Lernen in Bewegung UG
anmeld_yogalehrer_kids_19_b

Ausbildungszeiten Berlin:
Fr. 18:00 – 22:00 Uhr
Sa. 09:00 – 16:30 Uhr
So. 10:00 – ca. 14:00 Uhr

Termin II in Hannover: Freitag 30.08. – Sonntag, 01.09.2019 Praxisseminar (20,5 UE)
Ausbildungsort: Shivas Yoga Lounge
yogalehrer_kids_hannover_2019

Ausbildungszeiten Hannover:
Fr. 14:00 – 18:00 Uhr
Sa. 09:00 – 16:30 Uhr
So. 10:00 – ca. 14:00 Uhr

Kosten: 265 Euro (ermäßigt 220 Euro)
Ausbildungsleiterin: Miriam Datt

 

 

 

Wer Sorgen mit

seinem Bewegungsapparat hat oder z.B. Kopfschmerzen, ist in diem Studio bestens aufgehoben. Die ausgesucht hervorragenden Therapeuten und Yogalehrer haben wirklich Ahnungen dem, was sie tun. Ich fühle mich hier immer sehr gut. Die Yogastunde am Freitag ist großartig! (Gotthard)

Hier ist mir Yoga

eine liebgewonnene ‚Notwendigkeit‘ geworden. Locker, günstig und vor allen Dingen authentisch und kompetent :-)

Super-schönes Yoga-Studio. Tolle Atmosphäre – und sehr kompetente Lehrer. Ich habe einen Anfänger-Kurs bei Miriam gemacht – war ein toller Einstieg ins Yoga und Sivananda Yoga im Besonderen. Es wurden viele wesentliche Basics vermittelt. Yoga wird hier nicht nur als Sport betrachtet, sondern auch als spirituelle Praxis. Wobei man hier auch Yoga machen kann, wenn man einfach etwas für seine Gesundheit tun möchte – die spirituelle Seite ist eher ein Angebot. (Ch.)

Ich habe mich mit

der Atlaswirbelkorrektur Methode behandeln lassen und kann sagen, dass ich im vorab sehr gut und genau darüber informiert wurde, als auch in der Nachsorge gut betreut war. Die regelmäßigen schlimmen Kopfschmerzen sind weg.
Des Weiteren habe ich zwei Meditationskurse bei Stefan Datt absolviert und bin sehr zufrieden. Nächsten Samstag geht’s zum Yoga- Faszien – Workshop. Ich freue mich schon drauf. Auch kann ich die Behandlungen in der physiotherapeutischen Praxis von Stefan sehr empfehlen.
Namaste (Martina)

Yoga vom Feinsten,

gemütlicher Raum (gute Schwingung), erfahrene undogmatische Lehrer mit viel ‚Indienspirit‘. Stefan ist ein wundervoller Physiotherapeut. Miriam und er haben jahrelang das tolle große Yogafestival in Berlin organisiert. Die Yoga Klassen sind hier vergleichweise günstig 12-9,-€. Daumen hoch! (Freesoul)

Bisher machte ich

gerne Anusara Yoga. Am Sonntag hatte ich meine erste Yoga-Stunde bei Lernen in Bewegung. Ich bin sehr begeistert. Sehr nette Menschen und alles so friedlich. Danach sieht die Welt wirklich viel besser aus. Liebe herzlichen Dank! (Mila)